1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Transition Town veranstaltet Saatgut-Tauschbörse in der VHS

Nachhaltigkeit in Mönchengladbach : Verein lädt zur Saatgut-Tauschbörse in der VHS

Hobbygärtner können bei der Veranstaltung von „Transition Town“ tauschen und sich austauschen ein. Was genau geplant ist, lesen Sie hier.

Der Verein „Transition Town“ veranstaltet am Samstag, 12. Februar, eine Saatgut-Tauschbörse in der Volkshochschule (VHS) am Sonnenhausplatz. Unter dem Motto „Vielfalt bewahren“ sind Gartenfreunde, Pflanzenzüchter, Hobby-Gemüsebauern sowie alle weiteren Interessierten eingeladen, ihr Saatgut und ihre Erfahrungen auszutauschen.

Die erste Saatgut-Tauschbörse in der VHS Mönchengladbach fand vor etwa drei Jahren statt. Schon damals tauschten sich die Besucher lebhaft über ihre Erfahrungen aus. Enthusiasten lernen von Enthusiasten. Und sogar wer etwas speziellere Wünsche hat, könnte glatt fündig werden. Wichtig: Nur samenfestes Saatgut soll getauscht werden. Darauf weist der Veranstalter explizit hin.

Unter „samenfestem“ Saatgut versteht man solches, aus dem eine Pflanze wächst, deren Samen genutzt werden können, um eine gleiche Pflanze zu ziehen – und aus dieser wieder. Von Generation zu Generation ändert sich die Pflanze also nicht, die Eigenschaften bleiben gleich. Hybrid-Saatgut, bei dem das nicht der Fall ist, soll auf Bitte von „Transition Town“ nicht getauscht werden – und wird bei der Börse auch nicht verkauft. Denn das gehört ebenfalls zur Veranstaltung: Saatgut kann von den Besuchern käuflich erworben werden. Zwischen einem und 1,50 Euro liegt der Preis pro Sorte (Tomate, Bohne, Chili, Mais), teilt die VHS auf ihrer Internetseite mit.

  • Rebekka und David verlieren vorerst ihren
    2G-plus in Mönchengladbach : Wie Gastronomen die neuen Regeln sehen
  • Der Kiesabbau, wie hier in Rheinberg-Budberg,
    Programm für neues Semester in Neukirchen-Vluyn : VHS macht Kies zum Stadtgespräch
  • Götz Alsmann gehört zu den bekanntesten
    Angebot der Volkshochschule in Rheinberg : Ukulele spielen(d) lernen

Der Eintritt ist frei. Die Tauschbörse ist von 11 bis 15 Uhr angesetzt. In der Zeit gibt es auch ein begleitendes Programm. So wird von 11 bis 12 Uhr die solidarische Landwirtschaft vorgestellt. Um 12 und 13 Uhr werden jeweils Vorträge gehalten. Und ab 14 Uhr werden die Videos „Aussaat im Januar“ und „16 wichtige Tipps zur Aussaat“ gezeigt.

Info Die Adresse der VHS am Sonnenhausplatz lautet Lüpertzender Straße 85.

(capf)