1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Tischlerhandwerk stiftet Bausätze für Nistkästen

In Mönchengladbach und Rheydt : Tischlerhandwerk stiftet Bausätze für Vogel-Nistkästen

Zwei Handwerksbetriebe aus dem Stadtgebiet stellen die Baukästen mit einer ausführlichen Bastelanleitung für Kinder und Jugendliche her. Spenden gehen an den Kinderschutzbund Mönchengladbach.

Die Tischler-Innung Mönchengladbach/Rheydt stellt ab Dienstag, 14. April, Bausätze für Nistkästen bereit. Damit können Familien ihren Kindern auch nach Ostern Bastelspaß und eine sinnvolle Beschäftigung bieten. Denn von Jahr zu Jahr sinkt der Vogelbestand – Star, Spatz und Fink sind davon besonders stark betroffen. Die Handwerksmeister bereiten daher entsprechende Bausätze für Nistkästen vor, mit denen heimische Singvögel bei der Futtersuche und beim Brüten unterstützt werden können.

Die Bausätze mit Anleitung werden von den lokalen Handwerksbetrieben Schreinerei Zimmermanns in Hardt und Tischlerei Klomp in Altmülfort vorbereitet. Nach Anmeldung können Interessierte die Baukästen dort „kontaktfrei“ gegen eine Spende abholen. Sobald die Vogelhäuschen zu Hause fertiggestellt wurden, können sie beispielsweise im Garten oder am Balkon angebracht werden. Die Spendengelder gehen an den Kinderschutzbund Mönchengladbach.

Mit dieser Aktion möchte die Tischler-Innung Mönchengladbach/Rheydt nicht nur das Engagement für den Naturschutz fördern, sondern bei den Kindern und Jugendlichen auch das Interesse für das Material Holz wecken und einen Beitrag zur beruflichen Orientierung leisten. Bereits 2019 haben Tischler in ganz NRW mit der Aktion „Der frühe Vogel“ Vogelhäuser mit Kinder und Jugendlichen gebaut.

Info Die Kontaktdaten der Betriebe zur Bestellung und Abholung der Nistkästen lauten: Tischlerei Klomp, Altmülfort 7, 41238 Mönchengladbach, Tel. 02166 917990, info@tischlerei-klomp.de und Schreinerei Jürgen Zimmermanns, Alexander-Scharff-Str. 14, 41169 Mönchengladbach, Tel. 02161 559337, info@schreinerei-zimmermanns.de.

(RP)