Zeugensuche in Mönchengladbach Theaterbesucherin wird auf Parkplatz überfallen

Mönchengladbach · Die Frau wollte gerade ihr Auto aufschließen, als sie mehrere Schläge auf den Kopf erhielt. Warum die 57-Jährige angegriffen wurde, ist noch völlig unklar.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um Zeugenhinweise nach einem Überfall.

Die Polizei Mönchengladbach bittet um Zeugenhinweise nach einem Überfall.

Foto: dpa/Fabian Strauch

Ein 57-jährige Frau ist am Mittwoch, 24. Mai, gegen 22.30 Uhr auf dem Parkplatz an der Moses-Stern-Straße/Odenkirchener Straße (an dem Bio-Supermarkt) von einem Fremden angegriffen und verletzt worden. Das teilte die Polizei am Donnerstag mit.

Die Frau hatte eine Theatervorstellung besucht und wurde von einem Mann angegriffen, als sie gerade ihr Auto aufschloss. Ihrer Aussage zufolge erhielt sie mehrere Schläge mit einem harten Gegenstand gegen den Kopf. Die Frau wehrte sich vehement und drohte damit, die Polizei zu rufen. Daraufhin ließ der Täter von ihr ab und flüchtete. Die 57-Jährige trug eine Platzwunde am Hinterkopf davon und wurde ambulant behandelt.

Der Mann kann wie folgt beschrieben werden: 20 und 30 Jahre alt, zwischen 1,70 und 1,80 Meter groß und schlank. Der Mann soll einen dunklen Teint und dunkle Haare haben. Zum Tatzeitpunkt trug er eine dunkle Jacke (möglicherweise eine Jeansjacke) sowie eine dunkle Hose.

Die Fahndung nach dem flüchtigen Täter verlief negativ. Die Ermittlungen – auch zur Motivlage des Täters – dauern an.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen, die etwas beobachtet haben oder Hinweise auf den Täter geben können, sich unter der Telefonnummer 02161 290 zu melden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort