1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Textilakademie für ihre Architektur vom Land ausgezeichnet

Ausbildungseinrichtung für Textiltechniker in Mönchengladbach : Textilakademie für Architektur ausgezeichnet

Wenn NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach Mitte November im Düsseldorfer Kunstmuseum K21 „Vorbildliche Bauten NRW 2020“ prämiert, wird unter den 30 ausgezeichneten Gebäuden auch ein markantes aus Mönchengladbach sein: die Textilakademie, die nach einem Entwurf des Düsseldorfer Architekturbüro SOP (Slapa Oberholz Pszczulnyam) errichtet wurde.

Die Konkurrenz war groß. Denn mehr als 270 Einsendungen gingen bei dem diesjährigen Wettbewerb der „Auszeichnung vorbildlicher Bauten NRW 2020“ ein. 30 werden von Bauministerin Ina Scharrenbach in Kooperation mit der Architektenkammer NRW prämiert. Und die Textilakademie aus Mönchengladbach gehört dazu.

„Der kubische Baukörper prägt den südwestlichen Zugang zum Hochschulgelände und gibt dem Campus zugleich einen markanten Abschluss“, heißt es in der Begründung zur Auszeichnung des Bauwerks, das nach einem Entwurf des Düsseldorfer Architekturbüros SOP entstand. Die Nutzung als zentrale Bildungsstätte für gewerblich-technische Ausbildungsberufe der Textil- und Bekleidungsindustrie mit mehr als 250 Auszubildenden sei durch die textile Fassade überzeugend ablesbar.

„Wie ein Vorhang legt sich die Fassade um das Gebäude. Durch den Faltenwurf entsteht ein Spiel von Licht und Schatten, ein Kontrast der wellenförmigen Textilie mit dem Kubus, der mit seinen unregelmäßig angeordneten Fenstern durch das Gewebe schimmernd erkennbar bleibt“, urteilten die Juroren poetisch weiter.

 Auch für das Innere gab es von der Jury viel Lob.
Auch für das Innere gab es von der Jury viel Lob. Foto: sop architekten / Textilakademie NRW
  • Die historische Textilprodukion im Textil-Technikum: In
    Textil-Industrie in Mönchengladbach : C&A plant Produktion in Gladbach
  • Das Objekt der Begierde: der Champions-League-Pokal.
    Spielplan, Übertragung, Gruppen : Das müssen Sie zur Champions-League-Saison 2020/21 wissen
  • In Mönchengladbach wurden im März 2021
    Statistik für Mönchengladbach : Zahl der Todesfälle sinkt im Jahresvergleich

Auch das Innere des Gebäudes hat sie überzeugt: Es besteche durch klare Formen, gut organisierte Grundrisse und „die sinnvolle Beschränkung auf robuste Materialien“. Der Entwurf demonstriere mit dem großzügigen Foyer, der Aula und den Lehrräumen eine besondere Wertschätzung der Schüler. Auch das Glasdach über dem Foyer, die als offene Galerie gestalteten Flure der Obergeschosse sowie die reduzierte Ausstattung und Innenlichtgestaltung werden gelobt und als passend zum Unterricht mit ausschließlich digitalen Medien empfunden. Erwähnt wird zudem die Energieeffizienz mit gedämmter Fassade, Wärmerückgewinnung und Blockheizkraftwerk.

 Rolf Königs begrüßt Ministerpräsident Armin Laschet bei der Eröffnung der Textilakademie.
Rolf Königs begrüßt Ministerpräsident Armin Laschet bei der Eröffnung der Textilakademie. Foto: Jana Bauch

Bei den Leitern der Textilakademie und den Architekten von SOP löst die Ankündigung der Auszeichnung ebenso Freude aus wie bei dem Initiator des Projekts, Rolf Königs. Der Chef der Aunde Group  und Präsident des Verbands der Rheinischen Textil- und Bekleidungsindustrie, betont: „Da ist nicht nur Textil drin, sondern auch Textil dran. Es sei „beste Architektur, ergänzt um Design und Styling, für eine der besten Schulen des Landes“.

Das Konzept, das moderne Ausbildung in textiltechnischen Berufen und eine Ankopplung an die Hochschule bietet, kommt gut an. Trotz Pandemie habe die Akademie ähnlich hohe Anmeldezahlen wie zuvor, so Königs. Und gerade wird nebenan für zehn Millionen Euro ein Gästehaus mit 60 Zimmern für die Schüler gebaut. Auch das wird textil verhüllt – diesmal in Anthrazit.