1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Sechs neue positive Corona-Nachweise

Corona-Statusbericht aus Mönchengladbach : Gesundheitsamt meldet sechs neue positive Nachweise

Die Zahl der aktuell mit dem Corona-Virus Infizierten bleibt in Mönchengladbach zweistellig. 364 Menschen befinden sich derzeit in Quarantäne. Bei sechs weiteren personen ist das Virus nachgewiesen worden. Aber auch die Zahl derer, die gesund werden, steigt.

Die Corona-Zahlen scheinen sich in Mönchengladbach derzeit auf einem Plateau zu bewegen. Es gibt Neuinfektionen, aber es genesen auch Menschen. Aktuell sind 104 (Vortag: 105) Personen in der Stadt nachweislich mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert. Das Gesundheitsamt verzeichnet am Donnerstag, 14. Mai (Stand: 8 Uhr), sechs neue positive Nachweise. Insgesamt ist die Zahl der seit März nachgewiesenen Fälle auf 552 (Vortag: 546) gestiegen.

Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 4343 (Vortag: 4224). 29 Laborergebnisse stehen derzeit aus. Aktuell befinden sich 364 Personen (Vortag: 360) in Quarantäne, davon werden 15 im Krankenhaus behandelt. Die Zahl der genesenen Patienten ist auf 411 (Vortag: 404) gestiegen. 37 Menschen sind bisher an der Krankheit gestorben.

Von der Corona-Obergrenze ist Mönchengladbach noch weit entfernt: Es gab in den vergangenen sieben Tagen pro 100.000 Einwohner 11,5* Neuinfektionen (*Quelle RKI, auf Basis einer angenommenen Einwohnerzahl von 261.454).

(RP)