1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Schützen besuchen den Landtag

Brauchtum in Mönchengladbach : Gladbacher Schützen zu Besuch im Landtag

Der Abend im Düsseldorfer Landtag, der mit Schützenaufzug und Zapfenstreich begann, bot nach dem offiziellen Teil reichlich Gelegenheit zum Gedankenaustausch.

(RP) Das war ein Parlamentarischer Abend ganz nach dem Geschmack von Jochen Klenner und Frank Boss (beide CDU). Die beiden direkt gewählten Landtagsabgeordneten für Mönchengladbach freuten sich sehr über den Besuch von 800 Abgesandten des Schützenbrauchtums, die auf Einladung von Landtagspräsident Andre Kuper das Düsseldorfer Parlament besuchten und um Unterstützung für das Kulturerbe Schützenwesen warben.

Hauptthema in den Reden und Gesprächen waren die immer neuen, oftmals schwer zu erfüllenden Sicherheitsbestimmungen zur Terrorabwehr und der Wunsch nach behördlicher Schützenhilfe für Volks- und Heimatfeste.

Der Abend im Düsseldorfer Landtag, der mit Schützenaufzug und Zapfenstreich begann, bot nach dem offiziellen Teil reichlich Gelegenheit zum Gedankenaustausch – bei Blasmusik vom Bundesschützenmusikkorps Kleinenbroich und zünftigem Bier.

Zum Plaudern und Anstoßen mit Frank Boss, Jochen Klenner und Landtagspräsident Kuper kamen aus Mönchengladbach Bezirksbundesmeister Horst Thoren, Ralf Kremer und Norbert Blum aus Giesenkirchen und Tim Eickels aus Neuwerk.

(RP)