Mönchengladbach: Radfahrer bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt

Theodor-Heuss-Straße: Radfahrer bei Unfall mit Linienbus schwer verletzt

Bei einem Unfall ist ein Radfahrer in Mönchengladbach am Montagabend schwer verletzt worden. Der Mann war vom Radweg auf die Fahrbahn geraten und von einem Linienbus gestreift worden.

Der 60 Jahre alte Radler befuhr gegen 20.15 Uhr den Radweg der Theodor-Heuss-Straße in Richtung Hofstraße. Etwa 150 Meter hinter der Eisenbahnunterführung kam er Polizeiangaben zufolge vom Radweg ab und geriet auf den rechten Streifen der Fahrbahn. Dort fuhr gerade der Bus . "Der Fahrradfahrer streifte den Linienbus und stürzte", heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Der Radler wurde schwer verletzt im Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Der 57-jährige Busfahrer erlitt einen Schock und kam ebenfalls ins Krankenhaus. Dem Radfahrer wurde eine Blutprobe entnommen.

(juju)