Wertvolle Zeugenhinweise in Mönchengladbach Polizei stellt 14-Jährige nach Fahrraddiebstahl

Mönchengladbach · Eine Zeugin hatte die zwei Jungen beobachtet. Doch möglicherweise hatten die beiden erwachsene Auftraggeber. Die Polizei bittet um Hinweise und sucht auch die Besitzer der gestohlenen Fahrräder.

 Die Polizei Mönchengladbach hat Fahrraddiebe stellen können.

Die Polizei Mönchengladbach hat Fahrraddiebe stellen können.

Foto: dpa/dpa, jan ggr iku

Die Polizei hat dank Zeugenhinweisen am Montag, 18. September, in Giesenkirchen zwei 14-Jährige stellen können, die sich gerade mit einem frisch gestohlenen E-Bike davonmachen wollten. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Eine Zeugin hatte gegen 15.30 Uhr beobachtet, wie zwei Jugendliche in einem Park in der Nähe des Asternwegs gemeinsam ein E-Bike trugen, dessen Hinterrad mit einem Fahrradschloss gesichert war. Sie versteckten es in einem Gebüsch. Die Zeugin schlussfolgerte, dass das Rad gestohlen war und zum Abtransport bereitgelegt werden sollte. Sie verständigte die Polizei.

Ein zum Einsatzort entsandtes Streifenteam bemerkte die beiden Verdächtigen, deren Aussehen zur Beschreibung der Jungen von der Zeugin passte, und verfolgte die beiden. Die Beamten holten die Jungen ein und stellten sie. Bei ihnen handelt es sich um zwei 14-Jährige. Die Polizisten stellten ihre Personalien fest und nahmen das Fahrrad –ein E-Bike der Marke KTM – in Verwahrung.

Laut Zeugenangaben waren zuvor drei Männer gesehen worden, die aus einem Auto heraus mit den Jugendlichen gesprochen hatten. Möglicherweise handelt es sich bei ihnen um Mittäter oder Auftraggeber der Jugendlichen.

Auch an der Friedrichstraße im Stadtteil Gladbach ist es laut Polizeibericht der Aufmerksamkeit eines Zeugen zu verdanken, dass ein E-Bike-Dieb von seinem Tatversuch abließ: Um 14.20 Uhr hatte ein 71-jähriger Mann bemerkt, wie jemand ein am Hinterrad verschlossenes E-Bike trug. Der Zeuge ging hinter dem Verdächtigen her, was diesen dazu veranlasste, das E-Bike an der Wilhelmstraße abzulegen und zurückzulassen. Der Verdächtige –  ein Mann mit dunklerem Teint, der ein olivfarbenes Shirt trug – lief in Richtung Sonnenhausplatz davon. Die Polizei fahndete erfolglos nach ihm. Das Fahrrad, bei dem es sich um ein weißes Damen-E-Bike von Gazelle handelt, stellte sie sicher.

Die Polizei bittet Zeugen, die Angaben zu einem der Fälle machen können, sich unter 02161 290 zu melden. Außerdem bittet sie die Eigentümer der sichergestellten E-Bikes, mit der Polizei Kontakt aufzunehmen.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort