Feiertagsdienste in Mönchengladbach Öffnungszeiten und Notdienste bis Silvester

Mönchengladbach · Viele Stadtmitarbeiter sind in den kommenden Tagen im Zwangsurlaub. Was können Bürger noch erledigen, was müssen sie beachten? Ein Überblick.

 Nach Weihnachten werden die Bäume von der GEM abgeholt.

Nach Weihnachten werden die Bäume von der GEM abgeholt.

Foto: dpa/Fabian Strauch

Die Stadtverwaltung weist auf die Betriebsferien zu den bevorstehenden Feiertagen hin: Wegen der vom Rat beschlossenen Pflichtferien für alle Mitarbeiter bleiben die Ämter, Fachbereiche und Bürgerservicestellen von Freitag, 24. Dezember, bis Freitag, 31. Dezember, geschlossen. Sie sind erst am Montag, den 3. Januar wieder regulär geöffnet.

Ausnahmen von der Regelung Der Kommunaler Ordnungs- und Servicedienst (KOS), die Verkehrsüberwachung und die Feuerwehr werden auch an diesen Tagen arbeiten. Sie sind von der Regelung ausgenommen und haben regulären Dienst. Auch die Museen und die Kindergärten sind von den Betriebsferien der Stadtverwaltung nicht betroffen. Gleiches gilt für die Geschäftsbereiche der Mags, also die Mönchengladbacher Abfall-, Grün- und Straßenbetriebe, die zwischen den Feiertagen zu den üblichen Geschäftszeiten erreichbar sind.

Selbstverständlich, so heißt es aus dem Rathaus, werden auch alle Bereiche, die zur Bekämpfung der Coronapandemie benötigt werden, über die Feiertage und zwischen Weihnachten und Neujahr im Dienst sein.

Eingerichtete Notdienste In Fällen von akuter Kindeswohlgefährdung ist der Allgemeine Soziale Dienst des Fachbereiches Kinder, Jugend und Familie vom 27. bis 30. Dezember von 8.30 Uhr bis 16 Uhr unter der Rufnummer 02161 259559 erreichbar.

Zu den übrigen Zeiten ist eine Erreichbarkeit über die Leitstellen von Polizei und Feuerwehr gewährleistet. In dringenden Fällen können sich Bürger an die Feuerwehr unter der Telefonnummer 02166 99890 wenden.

Corona-Bürgertelefon Das Bürgertelefon ist am 24. Dezember von 8 bis 12 Uhr, vom 27. bis 30. Dezember von 8 bis 16 Uhr und am 31. Dezember von 8 bis 12 Uhr unter der Rufnummer 02161/25 54321 erreichbar.

Öffnungszeiten der Bibliotheken Vom 28. bis 30. Dezember sind die Pop-Up-Bibliothek und die Stadtteilbibliothek in Rheydt ganz normal von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Die Außenstellen sind geschlossen. Rund um die Uhr steht die Stadtbibliothek digital und mit der Außen-Rückgabe der Pop-Up-Bibliothek auch an Weihnachten und zum Jahreswechsel zur Verfügung.

Öffnungszeiten der Wertstoffhöfe und Müllabfuhrtermine Weil die Weihnachtsfeiertage und Neujahr auf Wochenendtage fallen, findet die Abfallabholung der GEM wie gewohnt ohne Verschiebungen statt. Auch die Wertstoffhöfe der GEM am Heidgesberg und Luisental sind zwischen den Jahren wie gewohnt geöffnet. An Heiligabend und Silvester haben beide Wertstoffhöfe bis 12 Uhr geöffnet. Die Mags-Gebührenabteilung ist vom Montag, 27. Dezember, bis einschließlich Freitag, 31. Dezember, geschlossen.

Termine der Weihnachtsbaumabfuhr Die GEM sammelt im neuen Jahr an zwei Terminen ausgediente Weihnachtsbäume ein. Am Samstag, 8. Januar, werden die Weihnachtsbäume in den Bezirken 1, 2, 3, 4 und 5 abgeholt. In den Bezirken 6, 7, 8, 9 und 10 werden am Samstag, 15. Januar, Weihnachtsbäume abgefahren. Bevor der Weihnachtsbaum an die Straße gelegt werden kann, sind der Weihnachtsschmuck und Lametta vollständig zu entfernen, teilt die GEM mit. Der Baum sollte zudem nicht länger als zwei Meter sein. Ein eventueller Wurzelballen kann am Baum bleiben. Einzelne Tannenzweige können mit Kordel gebündelt oder in Papiersäcken an die Straße gelegt werden.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort