Infektionskrankheiten bei Mönchengladbacher Kindern Das sind Anlaufstellen für kleine Notfall-Patienten in der Stadt

Mönchengladbach · Nicht nur das für Babys und Kleinkinder gefährliche RS-Virus breitet sich aus. Hinzu kommen weitere Erreger, die auch bei jungen Menschen zu ernsthaften Erkrankungen führen. Wo Eltern Hilfe bekommen, wenn der Zustand des Kindes sehr kritisch ist.

Gerade Kinder und Jugendliche sind aktuell von Infekten betroffen. In manchen Fällen lässt sich sogar der Weg zur Notaufnahme oder in die Notdienst-Apotheke nicht vermeiden. (Symbolbild)

Gerade Kinder und Jugendliche sind aktuell von Infekten betroffen. In manchen Fällen lässt sich sogar der Weg zur Notaufnahme oder in die Notdienst-Apotheke nicht vermeiden. (Symbolbild)

Foto: dpa/Annette Riedl

112

Notaufnahme im Krankenhaus

Kinderärztlicher Notdienst

Notdienst-Apotheken

Medikamente werden knapp

(sjo/capf)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort