1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Noch 27 Corona-Infizierte am 15. Juni

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach vom 15. Juni : Noch 27 Infizierte in Mönchengladbach

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen aus Mönchengladbach ist nach Angaben der Stadt auf insgesamt 27 Personen gesunken. Im Vergleich zum Vortag ist der Wert damit um fünf Fälle gesunken.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen ist am Montag, 15. Juni, auf insgesamt 27 gesunken. Das sind fünf Menschen weniger als am Vortag gemeldet wurden. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Montag (Stand 8 Uhr) einen neuen positiven Nachweis. Seit März sind nach den Zahlen der Stadt 644 Personen in Mönchengladbach positiv auf Covid-19 getestet worden. Davon sind 576 Personen (Vortag 570) bereits genesen.

Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 6526 (Vortag: 6523).  193 Personen (Vortag: 203) seien am Montag noch in Quarantäne, davon würden 3 im Krankenhaus behandelt.

Die Zahl der Neuinfektionen der jüngste sieben Tage pro 100.000 Einwohner liegt laut Erhebung des Robert-Koch-Instituts bei 3,8.

(RP)