1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Neuer Bezirkskönig Walter Dunkel kommt aus Ohler

Stadtschützenfest in Mönchengladbach : Walter Dunkel ist neuer Bezirkskönig

14 Königinnen und Könige traten beim Stadtschützenfest in Mönchengladbach an - und sie schossen gut. Aber erst nach einem Schuss von Walter Dunkel fiel der Vogel. „Mit dieser kuriosen Situation habe ich nicht gerechnet“, sagte der neue Bezirkskönig.

Neuwerks Schützenkönig Wilfried Rippegarten bereitete sich gerade auf seinen dritten Durchgang beim Vogelschuss um das Bezirkskönigsamt vor. Sein Vorgänger Walter Dunkel, der kurz vorher den 47. Schuss abgefeuert hatte, war da schon wieder im Kreise seiner Fans aus Ohler/Ohlerfeld. Doch da machte der hölzerne Vogel oben auf der Stange kurzen Prozess. Er fiel unter großem Gejohle auf das Pflaster des Kapuzinerplatzes – und Dunkel war Bezirkskönig und Nachfolger von Dirk Heynckes.

„Das ist astrein“, stammelte der Schützenkönig der St.-Konrad-Schützenbruderschaft Ohler/Ohlerfeld, riss die Arme hoch und ließ sich feiern. Und immer wieder schüttelte er fassungslos den Kopf. „Ich war zwar schon 2014 Minister des damaligen Bezirkskönigs. Aber das ist jetzt die Krönung. Mit dieser kuriosen Situation habe ich nicht gerechnet“, erzählte er freudestrahlend. Ihm als Minister zur Seite stehen Silke McCoy von der St.-Helena-Schützenbruderschaft Rheindahlen und Kirchspiel sowie Stefan Pitsch von der St.-Antonius-Sebastianusbruderschaft Wanlo 1400.

  • Vogelschuss am Samstag : So wird das Stadtschützenfest in Mönchengladbach
  • Königin Silke McCoy und ihre Minister
    Mönchengladbach : Silke McCoy regiert Rheindahlen
  • Mönchengladbach : Beim Schützenfest in Ohler fühlen sich Besucher wie in einer Familie

Elf Schützenkönige und drei Königinnen waren angetreten. Unter ihnen war der 73-jährige Kurt Kochem aus Dahl, der darauf hoffte, nach sieben vergeblichen Versuchen endlich Bezirkskönig werden zu können. Er muss es nun ein weiteres Mal versuchen. Außer Silke McCoy stellten sich auch Melanie Tillmann aus Hockstein und Ursula Ilbertz aus Hardterbroich der Konkurrenz. Und sie zielten gut: Jeder ihrer Schüsse saß perfekt – nur der Vogel fiel bei ihnen nicht. Das Holzvieh hatte sich ganz offensichtlich Mechaniker Dunkel ausgesucht. Dessen Frau Andrea war unter den Zuschauern und erlebte das Geschehen hautnah mit. Am Samstagabend darf sie mit dem Bezirkskönig-Gatten Walter in der alten Reithalle von Schaffrath für den Königstanz aufs Parkett.

(web)