1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Neue Bänke an der Roermonder Straße

Stadtverschönerung in Mönchengladbach : Neue Bänke an der Roermonder Straße

Viele Parks in Mönchengladbach sind von der Mags-Grünerhaltung bereits mit neuen Bänken ausgestattet worden. Nachdem die Arbeiten in der Roermonder Straße nun abgeschlossen sind, ist nun Windberg dran.

Seit zwei Jahren tauscht die Mags-Grünunterhaltung nach und nach die in die Jahre gekommenen Bankplätze im Stadtgebiet aus. Bisher wurden 306 Bänke und Tische erneuert. 20 neue Bankplätze gesellten sich zu den vorhandenen Bänken. Auch wurden sämtliche und nun sicher eingezäunte 15 Hundefreilaufflächen mit Bänken versehen.

Nachdem die Arbeiten an den Bankplätzen in der Grünanlage Roermonder Straße Höhe Thomas-Mann-Straße in der vergangenen Woche abgeschlossen werden konnten, bekommen in dieser Woche die Grünanlage und der Spielplatz in Windberg an der Königsberger Straße neue Bankplätze. Auch der Grünzug Hensenweg zwischen Windberg und Venn wird mit neuen Bankplätzen ausgestattet. Dabei werden die von der Witterung beanspruchten Bänke nicht einfach nur durch neue ersetzt: Zunächst wird jeder neue Standort plattiert, um zu verhindern, dass unterhalb von den Bänken Unkraut wuchert, das mit Rasenmähern schwer zugänglich ist. So wird sichergestellt, dass die neuen Bänke nachhaltig genutzt werden können. Auch die neuen Mülleimer neben den Bankplätzen haben den Vorteil, dass sie nach oben hin nicht komplett offen sind.

Häufig werden gerade neu aufgestellte Bänke und Papierkörbe allerdings Opfer von Vandalismus. Simon Webers, Meister bei der Mags-Grünunterhaltung, wünscht sich daher „einen verantwortungsvollen Umgang mit unseren frisch aufgestellten Elementen.“