Mönchengladbach Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Mönchengladbach : Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Ein 72-jähriger Autofahrer hat beim Linksabbiegen am Wochenende einen 31 Jahre alten Motorradfahrer übersehen. Es kam zum Unfall. Der Motorradfahrer musste ins Krankenhaus.

Ein Motorradfahrer ist am Wochenende bei einem Unfall auf der Marie-Juchacz-Straße in Güdderath schwer verletzt worden. Wie die Polizei am Samstagabend mitteilte, fuhr ein 72 Jahre alter Autofahrer mit seinem Wagen auf der Marie-Juchacz-Straße aus Richtung Marie-Bernays-Ring kommend in Richtung Ursulinengasse. Vor der dortigen Eisenbahnüberführung bog er nach links auf einen Feldweg ab. Dabei übersah er einen 31 Jahre alten Motorradfahrer, der die Maria-Juchacz-Straße in Gegenrichtung befuhr.

Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Der Kradfahrer wurde in einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, wo er zur weiteren stationären Behandlung verblieb, wie die Polizei weiter berichtete. Für die Dauer der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die Marie-Juchacz-Straße für etwa eine Stunde gesperrt werden.

(angr)
Mehr von RP ONLINE