1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Mags erneuert viele Bänke und Mülleimer

In Mönchengladbachs Grünanlagen : Neue Bänke für den Beller-Mühle-Park

In Odenkirchener Grünanlagen hat die Mags einige in die Jahre gekommene Bänke und Mülleimer ausgetauscht. Ein Problem ist allerdings immer wieder Vandalismus.

Seit vergangenen Montag ersetzt die Mags-Grünunterhaltung im Beller-Mühle-Park, in der angrenzenden Parkanlage Beller Bach sowie in der Grünanlage zwischen den Kleingärten neun vorhandene Bänke und Papiereimer durch neue. Die Aktion gehört zu einem umfangreichen Renovierungsprogramm, das bereits seit zwei Jahren läuft.

So wurden im Stadtgebiet laut Mags bereits insgesamt 314 Tische und Bänke erneuert sowie 32 neue Bankplätze aufgestellt. Zudem wurden die 15 Hundefreilaufflächen in Mönchengladbach mit Bänken ausgestattet. Alleine bei den Bänken ergibt sich damit bereits eine Investitionssumme von mehr als 120.000 Euro. Da die großen Grünanlagen nun versorgt sind, habe man mittlerweile in den kleinen Grünzügen mit Erneuerungen begonnen, teilt die Mags mit.

An neuen Bankplätzen plattiert die Mags zunächst einmal den Standort. Damit wird verhindert, dass unterhalb der Bänke Unkraut wuchert. Denn die Stellen sind mit Rasenmähern schwer zugänglich und damit schlecht zu pflegen. Ärgerlich ist indes, dass laut Mags immer wieder gerade neu aufgestellte Bänke und Papierkörbe Opfer von Zerstörungswut werden. Gerade in den Sommermonaten sei Vandalismus ein Problem. Simon Webers, Meister bei der Mags-Grünunterhaltung, bittet daher um einen „verantwortungsvollen Umgang mit unseren frisch aufgestellten Elementen“.

(togr)