1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Mädchen bei Unfall verletzt?

Polizei bittet um Zeugenhinweise : Mädchen bei Unfall verletzt?

Die Kinder sollen in Mönchengladbach-Beckrath plötzlich mit Tretrollern auf die Straße gefahren sein. Ein Autofahrer berichtet, dass er ausgewichen sei, eines der Mädchen aber mit seinem Wagen touchiert habe. Anschließend seien die Kinder sofort verschwunden.

Nach einem Vorfall in Beckrath im Bereich der Straßen Am Tömp/Im Buscher Feld bittet die Polizei um Hinweise aus der Bevölkerung: Ein 61-jähriger Autofahrer hatte sich am Montag, 11. Mai, telefonisch bei der Polizei gemeldet und von einem möglichen Unfall berichtet. Gegen 17.30 Uhr sei er an diesem Tag mit seinem Peugeot Expert auf der Straße Am Tömp in Fahrtrichtung Im Buscher Feld unterwegs gewesen. Dort sollen unvermittelt zwei Mädchen, etwa drei bis vier Jahre alt, mit Tretrollern auf die Fahrbahn gefahren sein. Der Autofahrer berichtete, dass er ausgewichen sei, jedoch habe erkennen können, dass er eines der Mädchen mit dem Heck seines Wagens touchiert habe. Beide Mädchen sollen sofort danach weg gewesen sein, so dass eine persönliche Kontaktaufnahme nicht möglich gewesen sei. Die Polizei bittet um sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall unter der Telefonnummer 02161 290.

(RP)