Mönchengladbach: Linienbus prallt in sieben geparkte Autos

Außer Kontrolle geraten : Linienbus rammt sieben geparkte Autos in Mönchengladbach

Am Samstagmorgen ist ein Bus von der Fahrbahn abgekommen und hat sieben Autos gerammt, die an der Bahnstraße geparkt waren. Fahrgäste wurden nicht verletzt.

Der Linienbus geriet gegen 7.30 Uhr aus bisher nicht bekannten Gründen auf den linken der beiden Fahrstreifen und prallte gegen die am Fahrbahnrand abgestellten Wagen, wie die Polizei mitteilt. Der Bus schob dabei mehrere Fahrzeuge ineinander. Es entstand hoher Sachschaden. Vier der Autos wurden so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten.

Der Bus war im Linienverkehr und fuhr über die Bahnstraße in Fahrtrichtung Innenstadt. Die Fahrgäste blieben unverletzt.

(top)
Mehr von RP ONLINE