Mönchengladbach: Lastwagen prallt gegen Eisenbahnbrücke - zwei Verletzte

Zwei Verletzte in Mönchengladbach : Lastwagen prallt mit Ausleger-Kralle gegen Eisenbahnbrücke

Ein Lastwagen ist am Samstagmorgen im Ortsteil Lürrip an der Volksbadstraße an einer Eisenbahnbrücke hängengeblieben. Der Fahrer hatte vergessen, einen Ausleger wieder einzuziehen.

Der 49-jährige Fahrzeugführer und sein Beifahrer wurden durch den Aufprall verletzt. Nach Angaben des Fahrers hatte er zuvor einen Container abgeladen, berichtet die Polizei. Dann vergaß er aber die Kralle, mit der der Container auf den Laster gezogen wird, wieder einzufahren. Als der 49-Jährige dann über die Volksbadstraße in Richtung Korschenbroicher Straße fuhr, prallte diese Ausleger-Kralle gegen die Brücke.

Der Aufprall war so heftig, dass der Rahmen des Lasters in der Mitte durchbrach und die Windschutzscheibe auf die Straße fiel. Die Bundespolizei war vor Ort und verständigte einen Ingenieur der Bahn, damit die Statik der Brücke untersucht wird. Die Volksbadstraße war während der Bergung des Lasters bis 10 Uhr voll gesperrt.

(top)
Mehr von RP ONLINE