Bildung in Mönchengladbach Lange Nacht der Mathematik in der Gesamtschule

Mönchengladbach · Rechnen, knobeln, ausprobieren – Mathematik funktioniert nicht nur mit Zahlen, sondern auch mit Wiesenwegen oder roten und schwarzen Kugeln: Die Köpfe der 45 Schüler in der Hans-Jonas-Gesamtschule in Neuwerk rauchten bis zum Morgengrauen.

Rechnen bis in die Morgenstunden - 45 Schülerinnen und Schüler lösten in den Klassenräumen schwierige Aufgaben.

Rechnen bis in die Morgenstunden - 45 Schülerinnen und Schüler lösten in den Klassenräumen schwierige Aufgaben.

Foto: Ilgner,Detlef (ilg)/Ilgner Detlef (ilg)

Es ist Freitagabend. Die Hans-Jonas-Gesamtschule liegt dunkel und verlassen da. Nur in den Fenstern der oberen Etage scheint helles Licht. Die Eingangstüren sind verschlossen, aber mit Hilfe des Hausmeisters gelangt man in die heiligen Hallen. Zwei Schülerinnen flitzen lachend und auf Socken über die Flure der Hans-Jonas-Gesamtschule. Aus der  ersten Etage erschallt fröhliches Lachen. Lehrer eilen, den Blick auf iPads gerichtet, durch die Räume. (Sie tragen ihre Schuhe.) Vieles ist ein wenig anders als sonst in Schulen: Die lange Nacht der Mathematik ist angebrochen.