Mönchengladbach lädt zum Late-Night-Shopping ein

Kreative Kostproben in Mönchengladbach : Late-Night-Shopping in Eicken

Im angesagten Stadtteil können Besucher am kommenden Freitag wieder bis 22 Uhr einkaufen und stöbern. Händler und Kreative bieten Mode, Kunst und Originelles. Wer will, kann sich im Tanzsack fotografieren.

Die Eickener Geschäfte, Cafés und Ateliers laden am Freitag, 16. November, zum Late-Night-Shopping ein. Die Besucher haben die Möglichkeit, die vielen Seiten des Stadtteils kennenzulernen. Und Kostproben gibt es auch.

Von Anfang an beim Late-Night-Shopping mit dabei ist das Label „raumstoff“. Das kleine Werkstatt-Atelier im „1/4 Eicken“ findet man an der Goethestraße 14-16. In „Die feine Hofgesellschaft“ fertigt Rabea Landgraf ihre bekannten Taschen, Kuschels, Kissen sowie Schmuck und berücksichtigt dabei gerne individuelle Wünsche und Vorstellungen von den Kunden. Illustratorin Ruth Zadow will in Eicken Besucher überraschen.

Die Eingliederungshilfe ViaNobis (Tagestruktur) bietet liebevoll von Hand gefertigte Artikel wie zum Beispiel Stofftaschen, Stoffrucksäcke sowie Holzarbeiten an. Von 17 bis 20 Uhr kann bei frischen Waffeln und Apfelpunsch aus eigener Herstellung gestöbert werden.

Modemacherin Eva Brachten präsentiert ihre aktuelle Herbst-Winter-Kollektion. Foto: Eva Brachten

Im Projektraum EA71 können Besucher die aktuelle Ausstellung von Link & Kress sehen: In den vergangenen Monaten hat das Fotografen-Duo das von der Städtepartnerschaft Mönchengladbach initiierte und von der Landesregierung NRW prämierte interkulturelle Projekt „Meet & Eat“ als künstlerische Kooperationspartner begleitet. In diesem Kontext ist auch die Porträtserie entstanden, die Menschen mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund und – meist selbstgebackenen – Broten zeigt. Für alle Backfans gibt es die Rezepte und Brot-Kostproben. Im Atelier ArtUsch58 an der Matthiasstraße 10 startet zum Late-Night-Shopping wieder eine besondere Aktion: Shoote im Sack....(lass dich im Tanzsack mit deinem Handy fotografieren). In der „traumfabrik“ von Konstanze Elfferding spielt Uli Windbergs ab 19 Uhr Besinnliches und Swingiges aus Klavierpop, Jazz und Klassik. Dazu gibt es hausgemachte Köstlichkeiten.

An der Eickener Straße 108 wird die Foto-Ausstellung von Iris und Manfred Offermann gezeigt. Wer noch auf der Suche nach Weihnachtsdekoration oder auch nach Weihnachtsgeschenken ist, findet bei Ruza - Deko & Wohnaccessoires an der Eickener Straße 123 eine große Auswahl. Auch MC Reiseservice hat bis 22 Uhr geöffnet.

Bei Modemacherin Eva Brachten ist die neue Herbst-Winter-Kollektion erhältlich. Natürlich dürfen die beliebten Strickmäntel nicht fehlen, die es mittlerweile sogar bis Größe 48/50 gibt. Einige Farben sind für Mutter und Tochter im Partnerlook erhältlich. Das Musiker Duo YY (Why Why) alias Yanick Fischer und Yannick Holthausen sorgen für die musikalische Untermalung und schmücken für einen Abend das Schaufenster.

Zum zweiten Mal ist der Concept-Store Absatz & Korken beim Late-Night-Shopping dabei, außerdem das Kosmetikstudio „Beautyluxx by Janet Sander“. Neu in Eicken ist das thailändische Restaurant Warin. Auch Vorspeisen für den kleinen Hunger sind auf der Karte zu finden. Das Konzept von „Dolce Vita – Kunst & Café“ ist zugleich der Name: das süße Leben, Kunst, Antikes und Kurioses in einer Atmosphäre bei italienischem Kaffee und Kuchen.

Im Spielwarengeschäft „Ullis bunte Welt – Müller Spiele“ an der Eickener Straße 148 dürfen Kinder und Erwachsene Spiele ausprobieren. Außerdem wird die Karnevals-Saison mit den Golden Trumpets eingeläutet. Auch in „Pepita“, dem First-Class Second-Hand-Laden können Modebegeisterte besondere Schätzchen entdecken. In der Villa Magnolia dreht sich alles um vegane Köstlichkeiten. Bei gutem Wetter können diese kulinarischen Leckereien direkt nebenan an der alten Tanke genossen werden. Denn dort treffen sich die Anwohner zum gemütlichen Zusammensein und Austausch.

Alle Late-Night-Shopping-Teilnehmer wollen sich bei den Besuchern bedanken. In allen Geschäften besteht die Möglichkeit, eine Karte abstempeln zu lassen. Wer mindestens sechs Orte besucht hat, kann im Januar und Februar 2019 die Karte bei einem Teilnehmer seiner Wahl gegen ein Dankeschön einlösen. Infos zu dieser Aktion werden auf der Late-Night-Shopping-Facebook-Seite veröffentlicht, können aber auch jederzeit bei dem jeweiligen Geschäft, Café oder Atelier erfragt werden.