1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Junge klemmt sich in Fußballtor ein

Feuerwehr-Einsatz in Mönchengladbach : Junge klemmt sich in Fußballtor ein

Der Jugendliche war auf Tore geklettert, die am Spielfeldrand abgelegt worden waren. Er rutschte ab und blieb mit einem Bein zwischen zwei Eisenstangen stecken.

Die Feuerwehr ist am Sonntagabend zur Sportanlage der Gesamtschule Espenstraße gerufen worden. Dort hatte sich ein Junge in einem Fußballtor eingeklemmt. Wie die Feuerwehr mitteilte, war der Jugendliche auf die am Spielfeldrand abgelegten Tore aus Metall geklettert, war dabei abgerutscht und mit einem Bein zwischen zwei Metallstangen geraten. Da sich der Junge nicht von selbst aus seiner unglücklichen Lage befreien konnte, riefen seine Spielkameraden die Feuerwehr an. Die Einsatzkräfte zogen die Metallstangen zwei Spanngurten auseinander, so dass der Jugendliche sein Bein herausziehen konnte. Der Junge hatte laut Feuerwehr Glück und verletzte sich bei der Aktion nicht. So war der Einsatz nach wenigen Minuten bereits wieder beendet.

(RP)