Gefährliche Körperverletzung in Mönchengladbach Jugendliche schlagen Kinder im Schnellrestaurant

Mönchengladbach · Sie Täter sollen einen 13-Jährigen und zwei 14-Jährige mehrfach bedrängt haben. Die Polizei sucht nun Zeugen.

Die Polizei Mönchengladbach sucht Zeugen, die gesehen haben, wie die Kinder geschlagen wurden.

Die Polizei Mönchengladbach sucht Zeugen, die gesehen haben, wie die Kinder geschlagen wurden.

Foto: dpa/Fabian Strauch

in einem Schnellrestaurant an der Straße Rahracker in Hardterbroich-Pesch ist es am Montag, 19. Februar, gegen 14.30 Uhr zu einer Auseinandersetzung zwischen drei Jungen (13, 14 und 14 Jahre alt) und einer Gruppe aus drei Jugendlichen gekommen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung, da die drei Täter den 13-Jährigen und die beiden 14-Jährigen mehrfach geschlagen haben. Die Jugendlichen sollen circa zwischen 14 und 18 Jahre alt und etwa 1,70 bis 1,80 Meter groß sein sowie nordafrikanisches Erscheinungsbild haben.

Sie flüchteten in Richtung Bismarckstraße.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei unter der Rufnummer 02161 290 entgegen

(gap)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort