1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Hohe Nachfrage für Proklamation des ersten schwulen Prinzen-Paars

Kartenvorverkauf startet : Hohe Nachfrage für Proklamation des ersten schwulen Prinzen-Paars

Es ist eine Premiere im Rheinland: Am 15. November tritt mit Prinz Axel I. (Ladleif) und Prinz Niersius Thorsten (Neumann) das erste schwule Prinzen-Paar in Mönchengladbach das närrische Amt an. Die Karten für den Abend der Proklamation sind begehrt.

Wenn im Herbst die Vorgänger das närrische Zepter an ihre Nachfolger übergeben, ist das immer einer der Höhepunkte im Mönchengladbacher Karneval. Doch diesmal stößt die Proklamation auf besonders großes Interesse: Denn ins jecke Amt gehoben wird diesmal nicht nur ein Prinzenpaar, sondern ein „Paar von Prinzen“. Mit den Gastronomie-Unternehmern Axel Ladleif und Thorsten Neumann (Kette & Schuss, Hugo Junkers Hangar) tritt das erste schwule Paar zur Regentschaft durch die Session an, und zwar in der doppelten Prinzenrolle und nicht mit einem als Frau verkleideten Mann. Eine Premiere in Mönchengladbach, aber auch im gesamten Rheinland.

Entsprechend groß war die Aufmerksamkeit, als dies Mitte Mai bekannt wurde. Und entsprechend viele Anfragen nach Karten für die Proklamation von Prinz Axel I. und Prinz Niersius Thorsten am 15. November gehen beim Mönchengladbacher Karnevalsverband (MKV) ein. Der schaut sich bereits nach einem größeren Veranstaltungsort um. Bisher ist dafür das Theater gebucht. Um die Nachfrage bedienen und auch einschätzen zu können, verlegt der MKV den Vorverkaufsstart für den Abend um ein paar Monate vor. Karten für die Prinzen-Paar-Proklamation können ab sofort bestellt werden beim MKV-Geschäftsführer Horst Beines unter der Internet-Adresse www.mg-mkv.de/eintrittskarten-ppp, per E-Mail unter eintrittskarten@mg-mkv.de oder unter der Telefonnummer (02166) 5555014. Der Vorstand empfiehlt, sich frühzeitig Karten für die Veranstaltung zu sichern. 

Auf dem Programm stehen in diesem Jahr außer der formalen Proklamation Echt Lekker aus Mönchengladbach, Die Klüngelköpp aus Köln, Volker Weininger, der „Sitzungsspräsident“, Die Rabaue und viele mehr. Im Anschluss an die Veranstaltung folgt eine After-Show-Party bis spät in die Nacht mit  DJ- und Live-Musik.

(dr)