Einzelhandelsexperte in Mönchengladbach „Kunden kehren nicht in Massen in die Innenstädte zurück“

Mönchengladbach · Gerrit Heinemann von der Hochschule Niederrhein warnt, Kunden seien kontakttraumatisiert und rät Städten wie Mönchengladbach, sich auf einen Handelsstandort zu konzentrieren. Aber die Händler selbst können auch eine Menge tun.

 Die Rheydter Innenstadt ist besonders in der Krise.

Die Rheydter Innenstadt ist besonders in der Krise.

Foto: bauch, jana (jaba)

Gerrit Heinemanns Handlungsempfehlung ist klar: „Jetzt bloß nicht durchdrehen.“ Angesichts von Leerständen, Lockdown und der Konkurrenz des Online-Handels dürfte der Rat des Professors für Managementlehre und Handel an der Hochschule Niederrhein so manchem Ladeninhaber schwer fallen. Die gute Nachricht: Die Einzelhändler, die es noch gibt, haben eine Chance – wenn auch womöglich nicht an ihrem jetzigen Standort.