Zeichen in Mönchengadbach Tafel gegen rassistische Gewalt enthüllt

Mönchengladbach · Im Rheydter Stadtwald gibt es jetzt einen Erinnerungsort: Eine Gedenktafel und elf Bäume stehen für die Opfer des NSU und rechtsextremistischer Gewalt.

 Sie enthüllten die Gedenktafel für Opfer rechtsextremistischer und rassistischer Gewalt (v.l.): Hanife Yildirim, Bülent Bagir und Josephine Gauselmann.

Sie enthüllten die Gedenktafel für Opfer rechtsextremistischer und rassistischer Gewalt (v.l.): Hanife Yildirim, Bülent Bagir und Josephine Gauselmann.

Foto: Rick, Markus (rick)/Markus Rick (rick)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort