1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Fünf weitere Todesfälle in Mönchengladbach

Fünf weitere Menschen verstorben : Zahl der Corona-Todesfälle in Mönchengladbach verdoppelt sich

Zehn Corona-Tote gibt es jetzt in der Stadt. Fünf Todesfälle wurden vom Gesundheitsamt alleine am Dienstag gemeldet. Darunter sind wieder zwei Bewohner aus dem Altenheim in Wickrath.

In Mönchengladbach hat sich die Zahl der gemeldeten Corona-Toten von Montag auf Dienstag verdoppelt. Die Stadt teilte am Dienstag mit, dass fünf weitere Infizierte verstorben sind: zwei im Alter von 90 und 99 Jahren in einem Mönchengladbacher Altenheim sowie ein Infizierter in einer Mönchengladbacher Klinik im Alter von 78 Jahren. Eine Frau im Alter von 84 Jahren starb an einer Herzerkrankung, eine weitere (79 Jahre) an einem Bronchial-Karzinom. Beide waren allerdings auch positiv getestet.

Die Toten im Alter von 90 und 99 Jahren lebten zuletzt im Sankt Antonius Altenheim in Wickrath. Dort gab es am Sonntag bereits zwei Todesfälle, womit jetzt vier Bewohner dieser Einrichtung gestorben sind. In der vergangenen Woche hatte sich herausgestellt, dass zwei Mitarbeiter des Altenheims infiziert sind. Sie kamen in Quarantäne, die Einrichtung ließ alle 34 Bewohner, die mit ihnen in Kontakt gekommen waren, testen. Mittlerweile haben 29 ein positives Ergebnis, obwohl strenge Isolierungsmaßnahmen angeordnet waren, die auch eingehalten worden sein sollen.

Aktuell sind 156 Personen in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Dienstag, 7. April (Stand: 11 Uhr), acht neue positive Nachweise. Insgesamt ist die Zahl der seit dem 3. März nachgewiesenen Fälle auf 304 (Vortag: 296) gestiegen. Die Zahl der negativen Nachweise hat sich auf 1758 (Vortag: 1691) erhöht. 39 Laborergebnisse stehen derzeit aus. Aktuell befinden sich 487 Personen (Vortag: 491) in Quarantäne, 34 davon befinden sich im Krankenhaus. Die Zahl der genesenen Patienten ist auf insgesamt 138 (Vortag: 128) gestiegen.

(gap)