1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Fünf Infizierte weniger am Freitag, 3. Juli

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach (Freitag, 3. Juli) : Fünf Infizierte weniger

Insgesamt 35 mit dem Coronavirus infizierte Personen meldet das Gesundheitsamt Mönchengladbach am Freitag, 3. Juli. Im Vergleich zum Vortag ist die Zahl der akut Erkrankten damit um fünf gesunken.

Im Vergleich zum Vortag meldet das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach am Freitag (Stand: 9 Uhr) einen neuen positiven Nachweis. Seit März wurde das Virus bei 690 Personen (Vortag: 689) nachgewiesen. Davon sind 614 Personen (Vortag 608) bereits genesen.

Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 8806 (Vortag: 8415). Aktuell befinden sich 194 Personen (Vortag: 200) in Quarantäne.

Neu angesteckt haben sich im Laufe der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner nach Angaben des Robert-Koch-Instituts 4,6 Personen.

(RP)