1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Freizeit-Tipps für das Wochenende 1. und 2. August 2020

Tipps für Mönchengladbach : Das ist am Wochenende in der Stadt los

Freibäder, Märkte, Musik und Kunst: Immer mehr Freizeit-Aktivitäten sind in der Stadt wieder möglich. Wichtig sind aber immer noch die aktuellen Hygiene-Bedingungen für Besucher.

Für das Wochenende ist wechselndes Wetter vorhergesagt - bei warmen Temperaturen soll es sowohl sonniges wie auch bewölktes Wetter geben. Wir haben die passenden Tipps für diesen Wettermix.

Für Radfahrer Passend zu den warmen Temperaturen bietet der ADFC Mönchengladbach e.V. an diesem Sonntag eine Radtour zum Tagebau-Randgebiet „Garzweiler II“ an. Die Tour führt die Teilnehmer an der Niers entlang zum Aussichtspunkt Tagebau Garzweiler Nord. Nach einer Pause wird, wenn möglich, die Niersquelle besichtigt, bevor es über den Niersradweg zurück geht. Die Tour beginnt um 11 Uhr und ist für Familien geeignet. Treffpunkt ist die Evangelische Hauptkirche Rheydt (Hauptstraße 90). Kostenlose Anmeldungen sind unter touren-termine.adfc.de möglich.

Für Filmfans Auch an diesem Wochenende hat das Comet-Cine-Center an der Viersener Straße 8 wieder ein vielfältiges Programm für jung und alt. Für Familien dürften die Programmpunkte „Onward: Keine halben Sachen“, „Scooby! Voll verwedelt“ und „Sonic the Hedgehog“ interessant sein. Programm und Karten erhalten Sie unter comet-cine-center.de.

Für Schwimmer Das warme Wetter macht Lust aufs Schwimm- und Freibad. Im Schlossbad Niederrhein (Auf dem Damm 107) ist der Freibadbereich aufgrund einer technischen Störung geschlossen. Das Plantschbecken, das Freizeitbecken und der Wildwasserkanal im Hallenbadbereich sind geöffnet. Im Volksbad (Peter-Krall-Straße 63) werden die Rutschen und das Plantschbecken betrieben. Aufgrund der Hygienevorschriften sind Tickets online unter www.new-baeder.de zu kaufen. Die Bade-Kassen sind geschlossen. Die geltenden Hygieneregeln müssen eingehalten werden.

Für Familien Für Ausflüge mit der Familie lohnt sich der Kiddypark Monte Clamotte am Pongser Kamp 4a. Der Outdoor-Spielplatz bietet Attraktionen wie eine große Hüpfburg, Trampoline und einen Minigolfplatz. Für einen geringen Aufpreis kann auch Go-Kart gefahren werden oder alternativ die kostenlosen Tretcars. Der Park hat Samstag und Sonntag von 12 bis 20 Uhr geöffnet, bei Regen bleibt der Park geschlossen. Für Kinder von 2 bis 16 Jahren kostet der Eintritt 6,40 Euro, Erwachsene zahlen 3,60 Euro.

Für Kunst- und Jazzfans Kostenfrei kann an diesem Sonntag, von 11 bis 18 Uhr, das Museum Abteiberg an der Abteistraße 27 besucht werden. Im Mittelpunkt stehen die Sonderausstellungen „grief and hope“ von Andrea Bowers und „Kunst Natur Politik“ von Hans Haacke. Für Kinder gibt es ein Unterhaltungsprogramm mit Spielen und Quizze. Im Garten des BIS-Zentrum für offene Kulturarbeit (Bismarckstraße 99) wird es Samstagabend dagegen musikalisch zugehen. Das Jazzmusiker Duo - bestehend aus Saxophonist Gerd Dudek und Pianist Martin Sasse - präsentiert ab 19.30 Uhr ein „Tribute to John Coltrane“. Der Eintritt beträgt zehn Euro, Tickets können unter bis-zentrum.de erworben werden.

Für Comedyfans Das Strandkorb Open Air im Sparkassenpark am Hockeypark 1 bietet an diesem Wochenende Comedy mit Dennis aus Hürth. Dieser tritt am Sonntagabend ab 20 Uhr mit seinem Comedy Soloprogramm „Ich seh voll reich aus“ auf die Bühne des Sparkassenparks. Pro Person kostet die Karte 40,95 Euro. Karten können unter sparkassenpark.de erworben werden. Bitte beachten Sie, dass keine Einzelkarten verkauft werden.