1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Freizeit-Tipps für das Jahresende 2021

Tipps für Mönchengladbach : Was man die kommenden Tage in der Stadt unternehmen kann

Die letzten Dezembertage werden ungewöhnlich warm und regnerisch. Wir geben Tipps, wohin sich ein Ausflug in Mönchengladbach und Umgebung lohnen kann.

Auch zwischen den Tagen und trotz scharfer Corona-Regeln gibt es genug zu erleben in der Stadt. Eine Auswahl.

Für Weihnachtsfans

Weihnachten ist zwar vorbei, aber die Weihnachtsmärkte in der Gladbacher City haben noch bis zum 30. Dezember geöffnet. Das Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt kann täglich von 11 bis 21 Uhr besucht werden. Der Markt an der Hindenburgstraße verbreitet täglich von 10 bis 20 Uhr festliche Stimmung. Es gilt die 2G-Regel.

Für Tierfreunde

So richtig winterlich sind die Temperaturen die kommenden Tage nicht. Ideal für einen Besuch im Tiergarten Mönchengladbach. Vom Afrikanischen Fink über den Nasenbären bis zum Schwarzschwan dürfte für jeden etwas dabei sein. Der Tiergarten (Am Pixbusch 22) hat jeweils von 9 bis 16 Uhr geöffnet. Eintrittskarten gibt es ab drei Euro. Im Park gilt die 2G-Regel.

Für Familien

Wer bei den Regenprognosen lieber auf Nummer sicher gehen möchte, für den empfehlen sich Indoor-Aktivitäten. Wie wäre es zum Beispiel mit einem Ausflug in „Bero’s Kinderwelt“ (Broichmühlenweg 40-44; Karten für Ein- bis 15-Jährige kosten 6,50 Euro). Oder ein Besuch im „Hi-Fly Trampolinpark“ (An den Holter Sportstätten 1; eine Stunde Springspaß kostet 13 Euro). Es gilt jeweils die 2G-Regel.

  • NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann stellte am Dienstag
    Quarantäne, Testpflicht, Gastronomie : Diese Corona-Regeln gelten jetzt in NRW
  • In Fitnesstudios gilt neuerdings die 2G-plus-Regel.⇥Symbolbild:
    Neue Corona-Schutzverordnung : Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Mönchengladbach
  • Der Zoo Krefeld ist über Silvester
    Silvester und Neujahr in Krefeld : Museen und Zoo bleiben geöffnet

Für Wanderfreunde

Wer alternativ frei von allen Verpflichtungen einfach raus an die frische Luft möchte, für den haben wir eine kleine Wanderroute. Diese ist 4,7 Kilometer lang und dauert ohne Pause circa eine Stunde. Start- und Endpunkt ist der Wanderparkplatz bei Haus Horst. Von dort aus geht es über die Leppershütte in Richtung Haus Horst, wo bei erster Gelegenheit rechts abgebogen wird. Anschließend geht es bei nächster Gelegenheit links entlang. Dem Weg folgen und an der dritten Gabelung rechts gehen. Wer seine Route verlängern möchte, kann bereits an der zweiten Gabelung rechts abbiegen und anschließend bei nächster Gelegenheit links, dann wieder links und dann rechts abbiegen. Wer der kürzeren Route folgt, biegt ebenfalls bei nächster Gelegenheit links ab. Dem Weg einfach weiter folgen, bei der dritten Weggabelung geht es dann nach links, danach rechts, links, links und anschließend wieder rechts. Dann nur noch dem Weg bis zum Startpunkt folgen.