1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Fassaden- und Dachbrand im Fahrradgeschäft

Feuer in Mönchengladbach : Fassaden- und Dachbrand im Fahrradgeschäft

Für die Löscharbeiten musste die Krefelder Straße gesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsstörungen. Für den Händler ist es bereits der zweite Feuerschaden.

Die Feuerwehr ist am Dienstagmorgen zu einem Brand an der Krefelder Straße ausgerückt. Bei Dacharbeiten an einem Fahrradgeschäft war ein Feuer in einer Zwischendecke ausgebrochen. Die Einsatzkräfte mussten Teile des Daches und der Fassade wegnehmen, um auch an alle Glutnester zu kommen. Das Feuer hatte sich teilweise durch die Decke gefressen, wodurch Rauchgeruch in die Geschäftsräume drang. Wegen der Löscharbeiten musste die Krefelder Straße etwa eine Stunde lang gesperrt werden. Dadurch kam es zu Verkehrsstörungen.

Für den Fahrradhändler ist es bereits der zweite Brand. Im Juni 2019 war er Opfer eines Großbrandes im Gewerbegebiet zwischen Künkel- und Alsstraße geworden. Ausgangspunkt des Feuers war damals vermutlich in einer Schreinerei. Der Fahrradhändler war danach an die Krefelder Straße gezogen.

(gap)