1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Fahrer unter Drogen verletzt 70-Jährige bei Unfall schwer

Kollision in Mönchengladbach : Fahrer unter Drogen verletzt 70-Jährige bei Unfall schwer

Der 23-jährige Mann war ungebremst in einen Kreuzungsbereich eingefahren. Er hatte keine Fahrerlaubnis und gab bei der Polizei falsche Personalien an.

Bei einer Kollision von zwei Autos an der Kreuzung Theodor-Heuss-Straße/Webschulstraße hat eine 70-jährige Autofahrerin am Dienstag, 9. August, schwere Verletzungen erlitten. Der 23-jährige Fahrer des anderen Autos stand laut Polizei augenscheinlich unter Drogeneinfluss, hatte keine Fahrerlaubnis und gab falsche Personalien an.

 Wie die Polizei mitteilte, befand sich zum Unfallzeitpunkt zufällig einen Streifenteam in der Nähe der Kreuzung. Der 23-Jährige war gegen 10.45 Uhr mit einem Peugeot auf der Webschulstraße aus Richtung Südstraße kommend unterwegs und wollte die Theodor-Heuss-Straße geradeaus überqueren. Offensichtlich ungebremst fuhr er in den Kreuzungsbereich ein. Gleichzeitig war die 70-Jährige mit einem Fiat die Theodor-Heuss-Straße in Richtung Webschulstraße unterwegs. Es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, wobei die 70-Jährige schwer verletzt wurde. Die Polizisten leisteten umgehend Erste Hilfe, verständigten den Rettungsdienst und sicherten die Unfallstelle ab. 

  • Der Zwölfjährige musste mit dem Rettungswagen
    Unfall in Mönchengladbach : Zwölfjähriger Radfahrer verletzt
  • Beide Autofahrer mussten aus den Fahrzeugen
    Einsatz in Mönchengladbach : Verkehrsunfall mit zwei Pkw auf B 57
  • Die 47-Jährige wurde erst am Unfallort
    Unfall in Mönchengladbach : Rennradfahrerin kollidiert mit E-Bike-Fahrer - schwer verletzt

Im Zuge der Unfallaufnahme ermittelten sie, dass die Personalien, die der Fahrer des Peugeot angegeben hatte, komplett falsch waren. Da sich bei ihm Hinweise auf Drogenkonsum ergaben, machten die Polizisten einen Test, der positiv verlief. Dem 23-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen.

Da beide Autos nicht mehr fahrbereit waren, mussten sie abgeschleppt werden. 

(RP)