1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Exhibitionist im Bunten Garten​

Jogger entblößt sich vor Spaziergängerin : Exhibitionist im Bunten Garten

Ein Jogger trat entblößt aus einem Gebüsch hervor. Die Fahndung der Polizei nach ihm verlief ergebnislos. Nun werden Zeugen gesucht.

Die Polizei bittet um Hinweise nach folgendem Vorfall: Eine 26-jährige Mönchengladbacherin ging am Sonntagmorgen, 7. August, im Bunten Garten spazieren, als ein Jogger vor ihren Augen sexuelle Handlungen an sich selber vornahm.

Wie die Polizei berichtete, war die Frau gegen 8.50 Uhr nahe der Viersener Straße im Bunten Garten unterwegs, als ein Jogger an ihr vorbei lief. Nachdem er sie überholte hatte, drosselte er das Tempo und sah sich nach ihr um.

Als die Frau dann ein Gebüsch am Wegesrand passierte, trat der Mann aus dem Grün ein paar Schritte vor. Sein Geschlechtsteil, an dem er derweil selber manipulierte, war entblößt.

Die 26-Jährige lief sofort zu einer Personengruppe, die sie in der Nähe der Kaiser-Friedrich-Halle sah, und machte schon vorher durch Rufen auf sich aufmerksam. Der Mann flüchtete

Sie beschreibt den Mann so: normale Figur, circa 1,75 bis 1,85 Meter groß, europäisches Aussehen. Er hatte ein weinrotes T-Shirt, eine schwarze kurze Hose und Laufschuhe an.

Die Fahndung der Polizei verlief ergebnislos. Da sich aber einige Menschen im Park aufgehalten haben dürften, fragt die Polizei: Wem ist ein Jogger aufgefallen, auf den die Beschreibung passt? Wer hat die Tat gesehen? Sachdienliche Hinweise werden unter 02161 290 entgegen genommen.

(RP)