1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Elf Corona-Neuinfektionen

Statusbericht aus Mönchengladbach : Elf Neuinfektionen mit Coronavirus

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach hat am Mittwoch elf neue Corona-Fälle gemeldet. Damit stieg der RKI-Corona-Wert auf 22,2.

Am Dienstag acht Neuinfektionen, am Mittwoch elf weitere – das hat den Corona-Wert in Mönchengladbach wieder über die 20er-Marke ansteigen lassen, was so viel heißt wie „Warnstufe gelb“. Der Wert der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner liegt aktuell bei 22,2. Derzeit sind 86 (Vortag: 82) Menschen in der Stadt mit dem Virus infiziert. 286 Personen (272) sind in Quarantäne, davon werden zwei im Krankenhaus behandelt.

Jeder vierte Corona-Infizierte aus NRW hat das Virus aus dem Urlaub mitgebracht. Das teilte das NRW-Gesundheitsministerium am Montag auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur in Düsseldorf mit. Dabei gehe es sowohl um die Rückkehr von Reisen im Inland als auch aus dem Ausland.

(RP)