Mönchengladbach: Eickener und Wallstraße laden am 15.11. zum Late-Night-Shopping ein.

Late-Night-Shopping : Eickener und Wallstraße laden zum Abendbummel

Auf zwei beliebten Einkaufstraßen sind die Türen am 15. November bis spät abends geöffnet. Einige Geschäfte sind zum ersten Mal dabei.

Die Ladeninhaber der Eickener Straße laden auch in diesem Jahr zum Late-Night-Shopping ein. Am Freitag, 15. November, werden zahlreiche Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet haben. Die Aktion soll Berufstätigen eine Möglichkeit bieten, auch nach der Arbeit noch entspannt eine Runde zu bummeln. Parallel dazu werden auch die Geschäfte auf der Wallstraße bis 22 Uhr geöffnet haben.

Das Late-Night-Shopping soll den Veranstaltern zufolge dazu einladen, die Geschäfte, Ateliers und Cafés der Straße und des Stadtteils kennenzulernen. Deswegen findet die Aktion auch nicht draußen auf der Straße sondern in den Ladenlokalen statt. Die Veranstalter wollen sich damit von den bekannten Straßenfesten abgrenzen. Einzige Ausnahme: Bei gutem Wetter wollen die Anwohner des kleinen Platzes an der Ecke Kaiser- und Sittardstraße zum Boulespielen einladen.

Gleich drei Inhaber sind mit ihren Geschäften zum ersten Mal beim Late-Night-Shopping dabei. Im Tattoo-Studio „Little Monsters Tattoo“ können sich besonders frühe Besucher bereits ab 15 Uhr ein kleines Tattoo zum Vorteilspreis stechen lassen. Direkt daneben öffnet „Andre’s Dampferecke“ mit Zubehör für E-Zigaretten die Türen. Auch die neue Imbissbude „Heiß und Fettig“ beteiligt sich zum ersten Mal.

Angesichts großer Handelsketten und Online-Versand haben es den Veranstaltern zufolge die kleinen Geschäfte schwerer als früher. Auch wenn einige ihre Produkte auch im Internet anbieten, soll die Aktion des „Late-Night-Shoppings“ Besucher daran erinnern, dass es auch noch den klassischen Einkaufsbummel gibt. Besucher, die an diesem Abend mindestens sechs Geschäfte besuchen, können sich zudem im neuen Jahr ein Geschenk aus einem Geschäft ihrer Wahl abholen.

Auch die Cafés und Boutiquen auf der Wallstraße laden zu einem Martinsbummel am Freitag, 15. November ein. Auch dort werden die Geschäfte bis 22 Uhr geöffnet haben. Dort soll es neben einem Martinsfeuer auch Stockbrot und Blockflötenmusik geben.