Schulentwicklung in Mönchengladbach Drei Schulen sollen für Gesamtschulplätze weichen

Mönchengladbach · SPD, Grüne und FDP wollen Platz schaffen für neue Gesamtschulplätze. Deshalb sollen zwei Hauptschulen auslaufen. Aber auch eine Realschule soll weichen für eine siebte Gesamtschule. Was die Ampel konkret plant.

 Die Hauptschule Neuwerk soll ab dem Schuljahr 2022/23 auslaufen, um neue Gesamtschulplätze zu schaffen.

Die Hauptschule Neuwerk soll ab dem Schuljahr 2022/23 auslaufen, um neue Gesamtschulplätze zu schaffen.

Foto: Ilgner,Detlef (ilg)/Ilgner Detlef (ilg)

Im Sommer 2022 sollen in der Stadt 110 Gesamtschulplätze mehr zur Verfügung stehen. Das teilte die Ampelkooperation aus SPD, Grünen und FDP am Freitag mit. Damit soll dem Elternwillen entsprochen werden. Jahrelang mussten Hunderte angemeldete Kinder von den bestehenden Gesamtschulen abgewiesen werden, weil es nicht genug Plätze gab.