1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Drei neue Corona-Infektionen am Donnerstag, 18. Juni 2020

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach von Donnerstag, 18. Juni : Drei Neuinfizierte am Donnerstag

Die Stadt Mönchengladbach meldet am Donnerstag, 18. Juni, (Stand: 8 Uhr) insgesamt 31 Personen, die mit dem Coronavirus infiziert sind. Das sind im Vergleich zum Vortag drei Menschen mehr.

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet am Donnerstag, 18. Juni, drei neue positive Nachweise. Seit März wurde das Virus demnach bei 653 Personen (Vortag: 650) nachgewiesen. Davon sind 581 Personen (Vortag 581) bereits genesen. Aktuell sind laut Mitteilung der Stadt also noch 31 Menschen infiziert.

Negativ getestet worden sind seit März 7064 (Vortag: 6638). Aktuell befinden sich 252 Personen (Vortag: 234) in Quarantäne, davon werden 2 im Krankenhaus behandelt.

Pro 100.000 Einwohner haben sich in den vergangenen sieben Tagen 4,6 Personen neu mit dem Coronavirus angesteckt.

(RP/are)