1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Drei Absolventinnen der Hochschule Niederrhein ausgezeichnet

Hochschule Niederrhein in Mönchengladbach : Drei Absolventinnen für Leistungen ausgezeichnet

Wegen herausragender Leistungen hat der Förderverein des Fachbereichs Wirtschaftswissenschaften an der Hochschule Niederrhein drei Absolventinnen ausgezeichnet. Insgesamt machten rund 470 Frauen und Männer an dem Fachbereich im vergangenen Studienjahr ihren Abschluss.

Rund 470 Frauen und Männer haben im vergangenen Studienjahr ihren Abschluss am Fachbereich Wirtschaftswissenschaften der Hochschule Niederrhein geschafft. Drei Absolventinnen wurden besonders geehrt: Carolin Sosna und Madita Hastedt wurden vom Förderverein des Fachbereichs für den besten Bachelor- und den besten Masterabschluss ausgezeichnet, Katja Keggenhoff für ihre Promotion.

Die Ehrungen übernahm Hartmut Wnuck, Vorsitzender des Fördervereins. Aufgrund der Corona-Pandemie fand die Preisverleihung in kleinstem Rahmen statt und wurde aufgezeichnet. Prof. Siegfried Kirsch, Dekan des Fachbereichs gratulierte allen zum Abschluss. Absolventenschals würden verschickt und eine Online-Fotoaktion vorbereitet. Insgesamt erhielten 337 Frauen und Männer einen Bachelor- und 134 den Masterabschluss.

Carolin Sosna verfasste für ihre Bachelorarbeit eine methodenkritische Bewertung des Einsatzes von Verfahren zur Massendatenanalyse in der Jahresabschluss- und Außenprüfung am Beispiel von Benford´s Law. Madita Hastedt nahm am deutsch-französischen Masterprogramm „Internationales Marketing“ teil. Dieser Studiengang schließt mit einem deutschen und einem französischen Mastertitel ab. Ihre Arbeit schrieb sie über die Businees-to-Business-Markt-Segmentation in der Lastkraftfahrzeugindustrie. Katja Keggenhoff erlangte den Titel Doktorin der Philosophie in einer kooperativen Promotion mit der Universität Münster. Sie untersuchte partizipative Aktivitäten in der Stadtentwicklung am Beispiel zweier ökonomisch und sozial benachteiligter Quartiere in Solingen und Viersen.

(RP)