1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Corona-Zahlen vom 16. Juni

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach vom 16. Juni : Ein neuer positiver Nachweis

Die Zahl der Menschen in Mönchengladbach, die sich mit dem Coronavirus angesteckt haben, ist von Montag auf Dienstag um eins gestiegen. Da zugleich eine Person als wieder gesund eingestuft wurde, bleibt die Anzahl der akut Infizierten am Dienstag bei 27.

Die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Menschen in Mönchengladbach liegt am Dienstag, 16. Juni, wie am Vortag bei 27. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnet (Stand: 8 Uhr), einen neuen positiven Nachweis.

Demnach sind seit März insgesamt 645 Personen (Vortag: 644) positiv auf das Virus getestet worden. Davon sind 577 Personen (Vortag 576) bereits genesen.

Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 6615 (Vortag: 6526).

Am Dienstag befinden sich 198 Personen (Vortag: 193) in Quarantäne, davon werden 3 im Krankenhaus behandelt.

In den vergangenen sieben Tagen haben sich pro 100.000 Einwohner in Mönchengladbach laut Robert-Koch-Institut 3,4 Menschen angesteckt.

(RP)