1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Corona-Zahlen steigen weiter am 1. August 2021

Corona-Zahlen für Mönchengladbach (1. August 2021) : Wieder mehr als 100 Infizierte in Mönchengladbach

Die Infektionszahlen in Mönchengladbach steigen weiter, und damit machte auch die Sieben-Tage-Inzidenz einen erneuten Sprung nach oben.

Das Gesundheitsamt der Stadt hat am Wochenende 25 neue positive Nachweise auf das Coronavirus gemeldet. Damit waren am Sonntag aktuell 112 Personen in Mönchengladbach mit dem Virus infiziert. Erstmals seit Mitte Juni gab es somit wieder mehr als 100 akut Infizierte in der Stadt.

Das hat auch Auswirkungen auf die Sieben-Tage-Inzidenz. Dieser Wert lag am Sonntag nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts bei 25,3. Ab einer Inzidenz von 35 droht Inzidenzstufe 2 für Mönchengladbach und damit weitere Einschränkungen.

Seit März 2020 wurde das Virus bei 11.141 (Vortag: 11.132) Personen aus Mönchengladbach nachgewiesen. Davon waren am Sonntag 10.796 (Vortag: 10.793) Personen nicht mehr infektiös. Aktuell befinden sich 169 (Vortag: 207) Personen in Quarantäne. 233 Menschen in Mönchengladbach sind an oder mit Covid-19 gestorben.

Nach Angaben des Divi-Intensivregisters wurden am Sonntag weiter keine Covid-Patienten auf den Intensivstationen der Mönchengladbacher Krankenhäuser behandelt. Von 77 Betten für Erwachsene waren am Sonntag noch vier frei.

(RP, angr)