1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Corona-Statusbericht - fünf neue positive Nachweise

Corona-Statusbericht aus Mönchengladbach : Fünf neue positive Nachweise

Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach vermeldet am Freitagvormittag fünf neue positive Nachweise. Indes sind auch sieben weitere Personen wieder genesen. Nur zwei Patienten werden derzeit im Krankenhaus behandelt.

Aktuell sind 107 Personen (Vortag: 109) in Mönchengladbach mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt verzeichnet am Freitag (Stand: 9 Uhr) fünf neue positive Nachweise. Die Zahl der seit März nachgewiesenen Fälle liegt damit bei 598 (Vortag: 593). Davon sind 452 Personen (Vortag 445) bereits genesen.

Die Zahl der beim Gesundheitsamt bekannten negativen Nachweise liegt bei 4944 (Vortag: 4922). Acht Laborergebnisse stehen derzeit aus. Aktuell befinden sich 406 Personen (Vortag: 428) in Quarantäne, davon werden zwei im Krankenhaus behandelt.

Der Wert der Neuinfektionen der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner befindet sich derweil seit einigen Tagen auf einem ähnlichen Niveau, aktuell liegt er bei 14,2 (Quelle: Robert-Koch-Institut, auf Basis einer angenommenen Einwohnerzahl von 261.454).

(RP)