1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Corona-Leugner besprühen Bäume im Volksgarten

Einsätze für die Polizei in Mönchengladbach : Schmierereien in Rheydt und im Volksgarten

In Rheydt wurden Davidsterne auf das Gebäude einer freien Glaubensgemeinschaft gekritzelt. Um im Volksgarten besprühten Corona-Leugner Baumstämme und Parkbänke. Die Polizei ermittelt.

 Die Polizei ist am Wochenende auf Farbschmierereien in Rheydt und im Volksgarten hingewiesen worden. An einem Gebäude einer freien Kirchengemeinde an der Nordstraße  wurden etwa acht Zentimeter große Davidsterne auf Fensterrahmen gekritzelt, außerdem die Aufschrift „Nein zu Sekten“. Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Strafverfahren wegen Sachbeschädigung eingeleitet. Zudem wurde der Staatsschutz informiert.

Im Volksgarten waren Corona-Leugner als Sprayer unterwegs. Sie bespühten mehrere Baumstämme mit „Corona Diktatur“ und „Medien-Lüge“. Besprüht wurden auch ein Werbe-Plakat an der Peter-Krall-Straße, Parkbänke und Pflaster. Auch in diesem Fall ermittelt die Polizei wegen Sachbeschädigung.

Hinweise auf Tatverdächtige liegen derzeit nicht vor. DIe Polizei Mönchengladbach bittet mögliche Zeugen, sich bei ihr unter der Telefonnummer 02161 290 zu melden.

(gap)