1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Christkindlmarkt, Claus und mehr - die Weihnachtsmärkte 2021

Mönchengladbach im Advent : Es weihnachtet auf den Märkten in der Stadt

Wer Lichterglanz liebt, hat reichlich Gelegenheit, Weihnachtsmärkte zu besuchen – etwa den Christkindlmarkt zu Gunsten von Menschen mit Behinderung am Samstag.

Nun ist sie da, die zweite Adventszeit unter dem Eindruck der Pandemie. Während in Jahr eins von Corona alle Weihnachtsmärkte abgesagt wurden, finden viele nun statt. Ein kleiner Überblick.

Christkindlmarkt Seit fast 50 Jahren ist der Markt, dessen Erlös Menschen mit Behinderung zugute kommt, eine Institution in der Stadt. Am heutigen Samstag öffnet der inklusive Weihnachtsmarkt, bei dem auch die behinderten Menschen eine aktive Rolle spielen, und macht von 9 bis 17 Uhr den Kapuzinerplatz für einen Tag zur Weihnachtswelt. Anders als in den Jahren zuvor, müssen Besucher durch eine Einlasskontrolle, um zu den selbstgemachten Weihnachtsdekorationen, den Marmeladen und Bratkartoffeln, dem Glühwein und den gestrickten Socken und Mützen zu kommen. Zum ersten Mal ist der Christkindlmarkt eingezäunt.

„Wir haben uns früh für 2G entschieden“, sagt Charlotte Lorenz, Vorsitzende des Marktes. Die Vorbereitung sei  in diesem Jahr wegen der sich ständig ändernden Rahmenbedingungen schwieriger gewesen. „Aber für jedes neue Problem gab es doch eine schnelle Lösung“, sagt sie. „Die St. Vitus  Laurentius Bruderschaft hat zum Beispiel spontan den Einlass übernommen.“

  • Der Christkindlmarkt in 2014. Dieses Jahr
    Weihnachten in Mönchengladbach : Der Christkindlmarkt lädt wieder ein
  • Auf dem Buttermarkt hatte der Aufbau
    Händler sagen ab : „Weihnachtsmarkt light“ in Kempen abgesagt
  • Der neue Weihnachtsmarkt an Schloss Wickrath
    Neu in Mönchengladbach : Weihnachtlicher Markt an Schloss Wickrath

Der Christkindlmarkt bespielt als erster Veranstalter den umgestalteten Kapuzinerplatz. Drei der 40 Buden werden in der neuen Markthalle stehen. Dort gilt, wie in allen Buden, die Maskenpflicht. Auf dem Platz selbst wird sie empfohlen. Im musikalischen Rahmenprogramm ist neben drei weiteren Bands das Junge Vokalensemble der Musikschule dabei, die inklusive Band Tommelwerk hat kurzfristig abgesagt.

Samstag, 27. November, 9-17 Uhr, Kapuzinerplatz, Eintritt frei

Schloss Wickrath Zum ersten Mal gibt es den Weihnachtmarkt in der historischen Kulisse von Schloss Wickrath, den man an allen vier Adventswochenenden besuchen kann. Traditionelles Kunsthandwerk wie bunte Figuren für die Außen- und Innendekoration oder Weihnachtswichtel und saisonale Leckereien gibt es hier im romantischen Licherglanz. Für Kinder dreht ein kleines „Riesenrad“ seine Runden, bei denen sie den Blickwinkel der Erwachsenen einnehmen können.

Geöffnet am 27./28. November sowie am 5./6., 9.-12. und 16.-19. Dezember von 14-20 Uhr (mo, do), 14-22 Uhr (fr, sa) und 12-20 Uhr (so), Eintritt 5 Euro (Kinder unter 5 Jahren frei).

Claus Noch eine Woche müssen sich „Claus“-Fans gedulden, dann wird der „Antiweihnachtsmarkt“ in die frisch renovierten Kaiser-Friedrich-Halle einladen. Die typische Weihnachtsdeko sucht man dort vergebens, dafür gibt es jede Menge originelle Geschenke: alte Radios zum Beispiel, die zu ungewöhnlichen Leuchtobjekten umgebaut wurden, Schmuck und Möbel von jungen Designern, Mode, Wohn- und Mode-Accessoires und vieles mehr sind hier zu finden. Zum ersten Mal findet Claus in der Kaiser-Friedrich-Halle statt. Der kulinarische Markt ist auf dem Außengelände. Für Besucher wie Aussteller gilt 2Gplus: geimpft oder genesen und jeweils zusätzlich getestet.

Geöffnet 4./5. Dezember, 10-20 Uhr (Sa) sowie 10-19 Uhr (So)., Eintritt 7,50 Euro (Kinder bis 12 Jahre frei)

Alter Markt/ Hindenburgstraße/ Sonnenhausplatz Bis 30. Dezember sind die Weihnachtsmärkte in der Innenstadt geöffnet. Die 20 Meter hohe Weihnachtpyramide auf dem Alten Markt ist die Attraktion, dazu gibt es Karusselle für Kinder. Es gilt 2G.

Geöffnet täglich von 11-21 Uhr/ Heiligabend 11-15 Uhr (Alter Markt), und von 11-20 Uhr, 25. und 26. Dezember geschlossen (Hindenburgstraße, Sonnenhausplatz).