Mönchengladbach: Café Trotzdem eröffnet erst 2020

Nach langer Umbaupause : Café Trotzdem eröffnet erst im neuen Jahr

Gute und schlechte Nachrichten: Das Café Trotzdem eröffnet bald, aber doch erst im neuen Jahr.

Fans des beliebten Restaurants an der Rheydter Straße müssen sich noch etwas gedulden. Am Café Trotzdem hängt seit Freitag ein Banner, auf dem die Eröffnung nach dem Umbau für den 3. Januar angekündigt wird.

Seit Februar schon ist das Restaurant gegenüber der Hochschule geschlossen. Ursprünglich hatte Inhaber Sedat Gezegen Ende November anvisiert für die Neueröffnung nach der umfangreichen Renovierungspause. Immer wieder verzögerte sich der Termin aus unterschiedlichen Gründen. Eigentlich hatte Gezegen nur geplant, die Küche zu vergrößern. Er wollte in einem Zug auch ein paar andere Baustellen angehen. So hat das Café Trotzdem jetzt einen großen Saal, eine lange Theke statt zweier kleiner und im Eingangsbereich eine Rampe und eine behindertengerechte Toilette. Am grundsätzlichen Flair des Restaurants hat Gezegen aber bewusst nichts geändert.

Für viele Mönchengladbacher ist das Restaurant, das seit über 30 Jahren existiert, eine feste Institution. Die aktuelle Ankündigung, die Gezegen auch auf Facebook verbreitete, erzeugte in kürzester Zeit Hunderte positiver Rückmeldungen.

(chal)