Kriminalität in Mönchengladbach Wer legt die ganzen Brände in der Stadt?

Mönchengladbach · Ermittler im Kriminalkommissariat 11 haben zurzeit alle Hände voll zu tun. Im Mai gab es zwölf und im Juni 14 mögliche Brandstiftungen. Im Juli kam es noch dicker, und auch der August begann übel.

An der Forststraße in Pongs brannte Ende Juli diesen Jahres ein Auto.

An der Forststraße in Pongs brannte Ende Juli diesen Jahres ein Auto.

Foto: Polizei MG

Anwohner aus Holt, Dahl, Schrievers, Schmölderpark und Pongs sind besorgt: Immer wieder wird in ihren Ortsteilen gezündelt. Autos brennen, Gartenlauben stehen in Flammen, Mülleimer fangen Feuer. In vielen Fällen geht die Polizei davon aus, dass vorsätzlich gezündelt wurde. Im Mai kamen zwölf neue Fälle für die Brandsachenbearbeiter im zuständigen Kriminalkommissariat 11 hinzu, im Juni noch einmal 14. Da konnte noch niemand wissen, dass der Juli noch „heißer“ werden wird.