Traditionsbetrieb in Mönchengladbach Bio-Hofladen Brungs gibt nach 30 Jahren auf

Mönchengladbach · Wer auf regionale Lebensmittel aus ökologischer Produktion setzt, hat bald eine Anlaufstelle weniger in der Stadt. Der Bio-Betrieb aus Venn schließt sein Geschäft. Was die Gründe dafür sind.

 Muss schließen: Geschäftsführerin Kerstin Hübner vor ihrem Hofladen in Venn.

Muss schließen: Geschäftsführerin Kerstin Hübner vor ihrem Hofladen in Venn.

Foto: Helmut Michelis/Helut Michelis

Welch ein trauriges Weihnachtsfest für Geschäftsführerin Kerstin Hübner, ihre Familie und ihre treuen Kunden: An Heiligabend öffnet der Hofladen von Bioland Brungs in Venn zum allerletzten Mal – nach mehr als drei Jahrzehnten ist jetzt Schluss. „Das ist unfassbar traurig“, sagt die 36-Jährige. „Viele Käufer sind schon als Kinder vor 30 Jahren bei uns im Laden gewesen. Die Arbeit hat mir doch so viel Spaß gemacht.  Und wir haben uns immer Zeit genommen, besonders für die Älteren.“ Doch nun müsse sie angesichts der Kosten kapitulieren.