1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: Betrunkener wirft Bierflasche auf Polizeiauto

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte : Betrunkener wirft Bierflasche auf Polizeiauto

Als Polizisten den 38-Jährigen stellten, wurde dieser rabiat. Der Mann wurde ins Gewahrsam gebracht. Ihn erwarten jetzt gleich mehrere Strafanzeigen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag hat ein Mann in der Gladbacher Altstadt eine Flasche gegen einen Streifenwagen geworfen. Wie die Polizei mitteilte, wurde der 38-Jährige anschließend in Gewahrsam genommen, der dagegen körperlich und verbal Widerstand leistete.

Eine Polizeistreife fuhr gegen 0.50 Uhr entlang der Straße Alter Markt in Richtung der dortigen Polizeiwache, als ein Mann eine Flasche in Richtung Streifenwagen warf. Die Flasche traf das Auto und zerbrach im Bereich der Windschutzscheibe. Dadurch entstand an dem Fahrzeug ein Lackschaden.

Die Polizisten hielten an und stellten den Werfer. Um weitere Übergriffe zu verhindern, versuchten sie dem Mann Handschellen anzulegen. Dagegen setzte sich der 38-Jährige körperlich massiv zu Wehr, konnte aber überwältigt werden. Zur Verhinderung weiterer Straftaten nahmen die Polizisten ihn in Gewahrsam. Weil der 38-Jährige auf die Beamten zusätzlich einen alkoholisierten Eindruck machte, entnahm ihm ein Arzt auf der Wache eine Blutprobe. Dabei beleidigte der Mann die Polizisten.

  • Am Sonntag leisteten Altstadtbesucher in Mönchengladbach
    Strafanzeigen wegen Widerstands in Mönchengladbach : Zwei Attacken gegen Polizeibeamte
  • Der Vorfall ereignete sich am Europaplatz.
    Vorfall in Mönchengladbach : 41-Jährige sprayt Graffiti auf Bus und beleidigt Polizisten
  • Die Polizei in Mönchengladbach nahm zwei
    Vorläufige Festnahmen in Mönchengladbach : Aggressive 28-Jährige treten und bespucken Polizisten

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen und Beruhigung wurde der 38-Jährige aus dem Gewahrsam entlassen. Gegen ihn wird unter anderem wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und Sachbeschädigung ermittelt.

(RP)