Mönchengladbach: Autokran brennt auf der Autobahn

Mönchengladbach: Autokran brennt auf der Autobahn

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am Montagnachmittag ein 40 Tonnen schwerer Autokran auf einem Zubringer auf die Autobahn 52 nach Düsseldorf in Brand geraten.

Das Fahrzeug war nach Angaben der Polizei von der Autobahn 61 aus auf den Zubringer gefahren, um auf die A52 zu gelangen. Dort geriert der Wagen in Brand. Der Fahrer bliebt unverletzt, jedoch kam es zu starker Rauchentwicklung. Aus dem Tank des Fahrzeugs lief Diesel auf die Strecke.

Zwei Feuerwehrtrupps löschten die Flammen, streuten Bindemittel und verhinderten mit einer Klemme, dass noch mehr Schadstoff auslaufen konnte. Der Autobahnzubringer blieb während der Bergungsmaßnahmen komplett gesperrt. Dies führte zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

(sef)