1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: 65 Corona-Neuinfektionen am Wochenende

Corona-Zahlen aus Mönchengladbach : 65 Neuinfektionen am Wochenende

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist auf 72,8 gesunken. Es werden aber mehr Corona-Patienten im Krankenhaus intensivmedizinisch behandelt.

Aktuell sind 377 Personen in Mönchengladbach mit dem SARS-CoV-2-Virus infiziert. Das Gesundheitsamt der Stadt Mönchengladbach verzeichnete am Wochenende (23. und 24. Oktober) 65 neue positive Nachweise. Am Freitag waren 375 Mönchengladbacher als infiziert gemeldet und 44 Neuinfektionen registriert worden.

Seit Beginn der Pandemie verstarben 242 Personen im Zusammenhang mit Covid-19 in Mönchengladbach. Die Krankenhäuser in der Stadt behandeln aktuell acht COVID-19-Fälle intensivmedizinisch, am Freitag waren es noch sieben.

Zwei mit Corona Infizierte müssen künstlich beatmet werden. Laut Divi-Intensivregister sind von den 84 Intensivbetten für Erwachsene in der Stadt noch 18 Betten frei.

Der Wert der Neuinfektionen der letzten sieben Tage pro 100.000 Einwohner beträgt laut Robert-Koch-Institut: 72,8. Am Freitag lag die Sieben-Tage-Inzidenz bei 78,9.

(RP)