1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: 23-Jährige stiehlt Geldbörse von Seniorin aus Rollator

Polizeieinsatz in Mönchengladbach : 21-Jährige stiehlt Geldbörse von Seniorin aus Rollator

Einer jungen Ladendetektivin war die Tat aufgefallen. Sie hielt die Diebin fest, obwohl diese sich mit Tritten und Schlägen wehrte. Die Beschuldigte ist schon in mehreren Städten mit Diebstahlsdelikten aufgefallen.

Eine Diebin hat einer 82-Jährigen am Donnerstag in einem Geschäft an der Hindenburgstraße die Geldbörse gestohlen. Dank der Aufmerksamkeit und des beherzten Eingreifens einer 23-jährigen Ladendetektivin konnte die Täterin geschnappt werden.

Wie die Polizei mitteilte,  sah sich die Seniorin gegen 15 Uhr in dem Geschäft um. Ihre Handtasche hatte sie mittels eines Karabinerhakens an ihrem Rollator befestigt. Als sie sich wegdrehte, nutzte eine Kundin die Gelegenheit und stahl mit einem Griff das Portemonnaie aus der Tasche. Dabei wurde sie von der Ladendetektivin beobachtet, der sie bereits im Gespann mit einer anderen Frau aufgefallen war.

Als die 21-jährige Diebin sich mit der Geldbörse Richtung Rolltreppe bewegte, schrie die Detektivin aus einigen Metern Entfernung, ging auf die Frau zu und versuchte sie festzuhalten. Die Diebin warf das Portemonnaie daraufhin weg und wehrte sich mit Schlägen und Tritten. Bis zum Eintreffen der Polizei gelang es der Detektivin, die Frau festzuhalten und der 82-Jährigen ihr Portemonnaie wiederzugeben.

  • Die Polizei hofft auf Zeugen des
    Aus dem Polizeibericht : Senior wird beim Geldwechsel bestohlen
  • Der Staatsschutz ermittelt nach einem Überfall
    Angriff wegen hebräischen Tattoos? : Staatsschutz ermittelt nach offenbar antisemitischer Tat in Brüggen
  • Angesteller leicht verletzt : Drei Männer überfallen Geschäft in Krefeld und verunglücken auf der Flucht

Die Beamten stellten auf der Wache in Mönchengladbach fest, dass die Beschuldigte bereits mehrfach wegen Diebstahldelikten in verschiedenen Städten in Erscheinung getreten war. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde die 21-Jährige entlassen.

(RP)