1. NRW
  2. Städte
  3. Mönchengladbach

Mönchengladbach: 20-Jähriger kracht mit Auto in Fahrschule

Unfall in Mönchengladbach : Auto kracht in Fahrschule

Der 20-jährige Autofahrer war vermutlich mit erhöhter Geschwindigkeit unterwegs, als er mehrere Autos überholte. Es ist nicht der erste Vorfall dieser Art.

Oh nein, nicht schon wieder: An der Kreuzung Kamphausener Straße/Burgfreiheit in Mönchengladbach-Odenkirchen ist ein 20-jähriger Autofahrer am Mittwoch, 29. Juni, gegen 21.40 Uhr in die Schaufensterscheibe einer Fahrschule gekracht. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verletzte sich der Mann leicht. Es entstand ein erheblicher Sachschaden.

In den vergangenen Jahren kam es in der Stadt viermal vor, dass Autofahrer bei Unfällen ausgerechnet in Fahrschulen landeten. Zweimal, im Januar 2020 und im Januar 2018, landeten Fahrzeuge in einer Kostenpflichtiger Inhalt Fahrschule an der Dahlener Straße. In einem Fall war es ein BMW mit einem 42-Jährigen am Steuer, in anderen ein 18-jähriger Fahranfänger. Beide waren zu schnell unterwegs und verloren deshalb die Kontrolle über ihre Autos.

Im August 2009 prallte ein damals 51-jähriger Autofahrer frontal gegen die Gebäudewand einer Fahrschule und wurde dabei schwer verletzt. Der Mann war auf der Hansastraße unterwegs. Dann steuerte er seinen Wagen auf die Gegenfahrspur und fuhr über eine Rotlicht zeigende Ampel – frontal gegen die Front der Fahrschule.

  • Beide Mädchen mussten medizinisch betreut werden.
    Unfall in Kaarst : Zwei Mädchen auf Fahrrädern krachen mit Auto zusammen
  • Die Polizei sicherte noch in der
    Mordkommission ermittelt in Mönchengladbach : 23-Jähriger mit Messer niedergestochen
  • Düsseldorf-Pempelfort : Rollerfahrer drei Wochen nach Unfall gestorben

Im aktuellen Fall vermutet die Polizei erhöhte Geschwindigkeit als Ursache für den Unfall. Laut Zeugenaussagen soll der 20-Jährige auf seinem Weg mehrere Autos links überholt haben. An der Kreuzung wollte er nach links in die Kamphausener Straße abbiegen. Dabei verlor er die Kontrolle über das Auto, so die Polizei. Der 20-Jährige kam von der Fahrbahn ab, und das Auto kollidierte seitlich mit der Schaufensterscheibe der Fahrschule.

Die Polizei Mönchengladbach bittet Zeugen, die den aktuellen Unfall beobachtet haben, um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 02161 290.